Gratislieferung: Wir schenken Ihnen die Versandkosten in die ganze Schweiz ab CHF 100.–.
Deguset Weinblog

Chianti

Chianti.jpg

 

Italien Toscana.jpg

Toscana

Die Toscana wird weit über ihre Grenzen hinaus für ihre malerischen Landschaften aus Zypressen und Weingärten, ihrer Fülle an Kultur und das hervorragende kulinarische Angebot geschätzt. Mit ihren rund 64'000 Hektar Rebfläche gilt sie als berühmteste mittelitalienische Weinregion und bietet zahlreiche DOC- und DOCG-Weine. Da Boden und Klima mit Höhenlage, Meeresnähe und Lage auf dem Breitengrad wechseln, ist die Toscana kein einheitliches Anbaugebiet. Sangiovese ist nach wie vor die Hauptsorte der Toscana, doch die vielen Nischenlagen erlauben auch den Sorten Merlot, Cabernet Sauvignon und Syrah ein hohes Qualitätspotential.

 

Chianti

Dank dieser Region ist die Toscana und ihr Wein weltberühmt geworden. Zwischen Florenz und Siena entsteht der Wein, der als Synonym für Italianità und Dolce Vita steht. Der Chianti Classico ist komplex und doch spielerisch elegant: ein „leichtfüssiger Koloss“. Die Chianti-Region umfasst fast zwei Drittel der Weinanbaufläche in der Toscana. Den DOC-Status hat sie seit 1967, den DOCG-Status seit 1984. Alle Chianti-Weine werden auf Basis der Sangiovese-Sorte erzeugt. Die beiden weissen Trauben Treb­biano und Mal­va­sia können Bestandteil des Cuvées sein, aber fast alle Chianti-Produzenten kommen heute ohne die beiden aus. Da zahlreiche andere Zonen das Chianti überlagern, kommt trotz seiner Anbaugebiets-Grösse nur wenig Wein als Chianti auf den Markt. Dieser muss zu mindestens 75 Prozent aus Sangiovese bestehen oder reinsortig gekeltert sein. Als Komplementärsorten sind Canai­olo und andere rote Trauben erlaubt, jede davon nur zu maximal zehn Prozent. Die beiden weissen TraubenTreb­biano und Mal­va­sia waren bis 2006 als Bestandteil des Cuvées erlaubt, bis sie vom Konsortium verboten wurden.


Essensempfehlungen: Leichter Chianti: Pizza, Pasta, helles Fleisch und Suppen. Schwerer Chianti: Braten mit kräftigen Saucen.

 

Chianti Spezialisten


 
 
I COLLAZZI,
Tavarnuzze
Collazzi ist für uns der nächste grosse Namen in der Toskana, welcher einen Vergleich mit Weinen wie Ornellaia und Sassicaia nicht scheuen muss. Der Chianti von Collazzi hat wie die anderen Weine grossen Wiedererkennungswert. 
   
LE SORGENTI,
Bagno a Ripoli
Die Kellerei ist an einem der schönsten Orte des Arnotals gelegen und gehört einem älteren Ehepaar, welches uns durch ihre aufopferungsvolle Art besonders am Herzen liegt.
   
QUERCIABELLA,
Ruffoli di Greve in Chianti
Organisch seit 1988, biodynamisch seit 2000. Querciabella ist unbestritten einer der grossen Namen in Italien und gehört seit Jahrzenten zum Vergani Sortiment. Der Chianti ist unverkennlich vielschichtig und elegant.
   
RENZO MARINAI,
Panzano in Chianti
Er ist eher ein Vertreter des modernen Stils und glänzt mit saftiger Beeren- und Kirschfrucht, Kräuter- und Tabakwürze. Neben dem Sangiovese setzt Renzo Marinai jeweils auf einen Anteil von 10% Cabernet Sauvignon.
   
RUFFINO,
Pontassieve
Ruffino und seine Weine sind nicht wegzudenken aus der Geschichte des italienischen Weinbaus. Die Kellerei hat vielmehr selbst Geschichte geschrieben. Der Chianti Riserva Ducale ist sicherlich einer der bekanntesten Chianti Italiens, an dem sich alle anderen messen müssen.
 

 

 

Unser gesamtes Sortiment finden Sie in unserem Wein-Online-Shop.

 

Neue Website.jpg


 

 

  • I Quattro

    I Quattro

    Das Musikvideo über unsere Weinlinie L'Anima di Vergani jetzt anschauen.
  • Weinseminare

    Weinseminare

    Entdecken Sie das Geheimnis Ihrer Geschmacksvorlieben.
  • Geschenke höchster Qualität

    Geschenke höchster Qualität

    Zu jedem Anlass das passende Geschenk.
© Vergani 2017, Alle Rechte vorbehalten.