Eine Familie mit Geschichte

Das über 125 jährige Familienunternehmen Vergani ist einer der führenden Schweizer Direktimporteure von italieni­schen Weinen und Grappas. 

Der Traum und die Geschichte einer Familie. Vergani – la storia continua.

Weinkenner finden in der von Reto Vergani in der vierten Generation geführten Vinoteca und Grapperia im Zürcher Stadtkreis 3 wahre Trouvaillen und eine exzellente Beratung. Unterdessen ist mit Flavia, Luca und Gianni Vergani bereits die 5. Generationen im Unternehmen. Mit höchstem Quali­tätsanspruch und der sprichwörtlichen Anima – der Seele eines guten Weins auf der Spur, pflegen die Vergani's und ihre Mitarbeitenden enge Beziehungen zu den bedeutendsten Produzenten. Die Tiefe des Italien-Sortiments ist einzigartig. Eine Selektion von spanischen und Schweizer Weinen ergänzt das breite Angebot.

Das Unternehmen beliefert einen breiten Kundenkreis in der Gastronomie und bietet dem privaten Weinliebhaber mit dem Swiss E-Commerce Award ausgezeichneten Webshop die Möglichkeit, sich online auf eine ganz individuell abgestimmte Entde­ckungsreise nach edlen Tropfen zu machen. Der neuste Wurf des Hauses ist der online Service deguset.ch, mit welchem sich Weinliebhaber ein persönliches Deguset zusammenstellen können. Weinseminare und Degustations-Events ergänzen das Angebot.

«Die Innovation von heute ist die Tradition von morgen. Nach diesem Credo lebt unsere Familie seit 5 Generationen.»

Gianni Vergani, 5. Generation

Von 1892 bis heute 

1892: DER ERSTE SCHRITT
In den 80er Jahren des vorletzten Jahrhunderts - als ganz Italien auf der Suche nach Arbeit war - begibt sich Carlo Vergani aus Cisano-Bergamo auf Wanderschaft. Er eröffnet, mit der tatkräftigen Unterstützung seiner Frau Adele, am heutigen Firmensitz in Zürich Wiedikon einen Comestibles Laden mit italienischen Spezialitäten. 
1915 - 1920: GANZ IM ZEICHEN DER GRÜNDERJAHRE
Der Sohn Giovanni Vergani gründet eine Weinimport Firma mit Kellerei, in die seine Kinder Carlo und Vera 1950 eintreten.
1950: EIN MEILENSTEIN IN DER GESCHICHTE VON VINIVERGANI
Unter unserem Nonno Carlo Vergani erlebt das Haus Vergani eine ganz entscheidende Phase. Freundlichkeit und Korrektheit, Geradlinigkeit und Beharrlichkeit prägen seine Persönlichkeit. Diese Attribute machen im Laufe seines Lebens viele wichtige Produzenten (Querciabella, Arnaldo Caprai etc.) zu seinen Freunden. Er ist Vorreiter für viele Neuerungen im Familienunternehmen Vergani, von denen unsere Kunden heute noch profitieren.
1975 - 1982:  DIE ERSTE GRAPPERIA DER SCHWEIZ
Nadia, Leila und Reto Vergani sind die Vertreter der 4. Generation. Reto Vergani, der heutige Geschäftsführer, pflegt regen Kontakt zu Produzenten und Kunden. Dank seiner Leidenschaft zu Grappa und der ständigen Suche nach unentdeckten Weinschätzen können wir die erste Grapperia der Schweiz eröffnen.
2008: DIE 5. GENERATION BETRITT DIE GESCHÄFTSBÜHNE
Mit Luca, dipl. Weintechnologe, Flavia, B.A. Kommunikation und Sachbearbeiterin Accounting, und Gianni Vergani, B.A. HSG und M.A. Bocconi, wird die neue 5. Generation in das Unternehmen eingeführt. Mit ihnen sollen die Partnerschaften mit unseren Produzenten und Kunden weiter gepflegt werden.
2017: 125 JAHRE VERGANI
Grazie mille für 125 Jahre Vergani.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Ihr Vertrauen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Traditionshaus Vergani.

Online Shop
Die grösste Auswahl an italienischen Weinen und Grappas.
Jetzt entdecken
Enoteca
Persönliche Beratung in unserer Weinhandlung in Zürich
Willkommen